Großes Parkplatz-Angebot vor Ort
Probefahrt für einen Kauf ohne Risiko
E-Bike-Kompetenz-Center
Testen auf 100 m langer Indoor-Rundstrecke

Zu Ihrer eigenen Sicherheit


Wie alles im Leben birgt auch das Radfahren einige Risiken. Im Ernstfall etwa sind Sie als Radler der schwächere Verkehrsteilnehmer. Fahren Sie daher konzentriert, vorausschauend und defensiv! Vermeiden Sie missverständliche Situationen, indem Sie Richtungsänderungen jederzeit klar anzeigen, schon bei beginnender Dunkelheit mit Licht fahren, auf Ihrem Vorfahrtsrecht nicht stur bestehen und ggfs. für andere mitdenken.

Defensive Fahrweise bedeutet aber auch, sich prophylaktisch gegen die Folgen eines möglichen Unfalls oder Sturzes zu schützen:

  • Mit einem guten, vor allem auch gut gewarteten und damit sicheren Fahrrad.
  • Mit einer vollständigen und funktionsfähigen Lichtanlage, zu der auch die vorgeschriebenen Reflektoren gehören.
  • Mit heller, auffälliger Funktionsbekleidung.
  • Mit einem leichten, gut sitzenden, exakt angepassten Helm, der Stirn und Hinterkopfpartie besonders schützt.
  • Mit einem guten Fahrradschloss, das Sicherheit ganz anderer Art bietet. Es muss Diebe so beeindrucken, dass sie’s erst gar nicht versuchen. Rund 10 % des Fahrradpreises, so Experten, sollte ein Top-Schloss kosten.